. FOTOGRAFIE -> family & co

stylisch im Studio oder dynamisch in Aktion?

Meine Portrait Sessions sind auf die verschiedensten Wünsche abgestimmt – von ganz klein bis groß, von stylisch bis dynamisch – es gibt für jeden Anlass die perfekte Session. Seit Kurzem habe ich auch Reportage Portrait Sessions im Angebot. Wenn Ihr Euch jetzt fragt, was der Unterschied zwischen Reportagefotografie und Studiofotografie ist, dann ist das eine absolut berechtigte Frage 😉

Hierzu habe ich Euch nachfolgend die Merkmale der Zwei Varianten aufgelistet. Solltet Ihr dann immer noch Fragen haben, meldet Euch einfach bei mir.

Studio

Die Studiofotografie ist immer noch die klassische Fotografievariante. Hier arbeite ich mit großen Hintergründen und zum Teil aufwendig inszenierten Setaufbauten. Bei der Studiofotografie lege ich den Fokus auf eine Symbiose aus authentischem Portrait und stylisch perfektem Look. Hier arbeite ich mit durchdachten Poen und gezielt gesetztem Licht. Die Studiofotografie ist von daher immer etwas statischer und weniger dynamisch als die Reportagefotografie.

Die Studiofotografie inkludiert immer:

- gezielte Bearbeitung und Korrekturen bis hin zur Montage eines perfekten Bildes aus meheren Aufnahmen
- ausgewogene Haut und Bodyretusche (Pickelchen, Glanzstellen, T-Shirt-Bräune, Kratzer, Hintergrundkorrekturen etc.)

Durch den hohen zeitlichen Aufwand, die diese Bildbearbeitung mit sich bringt, sind bei den Studio Sessions immer weniger Bilder und Dateien im Grundpaket inkludiert als bei den Reportage Sessions.

Studiofotografie

family in style

ab € 160 / Session

Kategorie: STUDIO

Studiofotografie

Reportage

Die Reportagefotografie ist im Vergleich zur Studiofotografie dynamischer und weniger vorhersehbar, da die Bilder hier viel mehr aus der Bewegung und Interaktion heraus entstehen. Durch den dokumentarischen Charakter, von dem diese Art der Fotografie lebt, entsteht in kürzester Zeit eine Vielzahl an unglaublich authentischen Bildern. Natürlich heißt das nicht, dass ich wahllos und chaotisch rumknipse, es ist vielmehr so, dass wir eine Art legeres "Drehbuch" vorab besprechen und dann einfach schauen, was so passiert. Besonders wenn Kinder involviert sind, ist das eine Vorgehensweise, die für sehr viel Entspannung sorgt.

- Die Reportagefotografie findet immer outdoor statt, die Natur wird somit zum Studio
- alle Bilder werden professionell in Punkto Bildschnitt, Farbe und Gradation bearbeitet
- eine gezielte und individuelle Retusche ist NICHT inkludiert.

Studiofotografie

family in action

ab € 295 / Session

Kategorie: REPORTAGE

Bei dieser Session wird keine Retusche vorgenommem!

Studiofotografie

cake smash

Den 1. Geburtstag Eures Kindes kann man auch fotografisch feiern …. Yeaaahhhh!
Wie wäre es, wenn Euer kleiner Spatz mal so ganz unkonventionell den Geburtstagskuchen entdecken und erforschen dürfte?
Beim „cake smash“ Shooting passiert genau das, die Torte darf nach Herzenslust und mit allen Sinnen erlebt werden. Und das Beste: Ihr braucht nicht zu putzen 😉

cake smash

€ 295 /Session

kugelrund

ab € 160 /Session

Kategorie: STUDIO & REPORTAGE

kugelrunder Babybauch

Am liebsten fotografiere ich Babybäuche zwischen der 28. und 34. SSW – das ist die erfahrungsgemäß beste Zeit. Der Bauch ist bereits schön rund und Du fühlst Dich in dieser Phase der Schwangerschaft einfach pudelwohl. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es in den letzten Wochen noch einmal einen Wachstumsschub gibt, die schlaflosen Nächte sich häufen und ein Fotoshooting dann schon sehr anstrengend werden kann. Deshalb habe ich mich entschieden, keine Schwangerschaftssessions nach der 34. Woche zu machen.

Damit wir uns beide auf das Shooting optimal vorbereiten können, ist mir ein Treffen wenigstens 2-3 Tage vor der eigentlichen Fotosession sehr wichtig. Bei diesem Treffen können wir uns Kennenlernen, wichtige Fragen und Details klären und das Styling durchsprechen. Die Atmosphäre beim Shooting ist dann gleich relaxter und nicht so krampfig – äußerst wichtig für richtig gute Fotos.

Auch hier kannst Du zwischen Studio und Reportage wählen.

neugeboren

Diese kleinen Händchen, die winzigen Zehen, das zuckersüße Schnütchen und die Stupsnase erst … Hach – ich könnte einfach ewig dasitzen und diese kleinen Wunder betrachten. Aus dieser Faszination heraus, habe ich vor einiger Zeit den Entschluss gefasst, mich auf die Neugeborenenfotografie zu spezialisieren.

Mit viel Liebe zum Detail, einer großen Portion Geduld und Herz, vielen individuellen Requisiten und nicht zuletzt einem großen Erfahrungsschatz im Umgang mit Neugeborenen, möchte ich für Euch ganz besondere und einmalige Erinnerungen an diese erste Zeit mit Eurem Nachwuchs schaffen.

Ich persönlich würde meinen Stil als eine Mischung aus natürlicher und künstlerisch inszenierter Fotografie beschreiben. Neben “klassischen” Motiven (schlicht, natürlich und ohne viele Requisiten) und Detailfotos der kleinen Hände & Füße, gestalte ich auch immer gern 1-2 Motive mit besonderen und auf das Kind abgestimmten Requisiten, immer bestrebt kleine Kunstwerke zu erstellen. Am liebsten arbeite ich dabei Ton in Ton mit hellen pastelligen Farben. Dabei gestalte ich die Motive stets im Stil des Chabby Chics mit einem Hauch von Vintage.

Infos zum Fototermin

Für typische Neugeborenenbilder ist es ganz wichtig, dass wir diese zwischen dem 6. und 14. Lebenstag machen. Die Kleinen sind dann noch nicht ganz “angekommen” – sie befinden sich in der Eingewöhnungsphase und mögen es noch sehr, sich einzurollen, ähnlich wie im Mutterleib.
Mit jeden Tag, den sie auf der Welt sind, entdecken sie den neugewonnenen Freiraum für sich und beginnen sehr bald „alle Viere“ von sich zu strecken und „klassische“ Neugeborenen-Posen sind dann nicht mehr möglich.

ABER wie heißt es so schön? „keine Regel ohne Ausnahme“
Bei Mehrlingsgeburten und Frühchen im Allgemeinen, kann die „Frist“ für den Fototermin oft um 4-5 Wochen verlängert werden. Bitte kontaktiert mich hierzu – ich berate Euch gern!

Willkommen kleines Wunder

ab € 225 /Session

Kategorie: STUDIO

kleine Entdecker

ab € 125 /Session

Kategorie: STUDIO & REPORTAGE

kleine Entdecker

Einige Monate nach der Geburt beginnt eine besonders abenteuerliche Reise für Euren kleinen Schatz. ALLES muss angefasst, untersucht und erforscht werden. Die kleinen Entdecker werden von Tag zu Tag mobiler und stellen die gewohnte Ordnung gehörig auf den Kopf. Momente voller Stolz und Magie folgen nun im Minutentakt und entlohnen alle Anstrengungen. Die für mich faszinierendste Zeit (aus fotografischer Sicht) ist das Alter 2-3. Jetzt sind die Mäuse emotional SEHR flexibel und während einer etwa 15 minütigen Fotosession wird gerne mal die komplette Gefühlspalette durchlaufen. Sie entdecken ihre Persönlichkeit, wollen alles alleine können und entdecken die Liebe zu dem kleinen aber äußerst machtvollen Wort "NEIN". So endet eine Fotosession für mich gerne mal in einem boot camp workout und ich bin zwar völlig verschwitzt aber auch ungemein glücklich. Dieses Alter ist mein fotografisches Lieblingsalter <3, denn selten erhalte ich so authentische Bilder wie zu dieser Zeit.

Geburtsanzeige im Bild

Diese Art der Geburtsanzeige ist einmalig und etwas ganz Besonderes! Mit viel Liebe zum Detail werden nicht nur der Name sondern auch die klassischen Geburtsdaten wie Datum, Uhrzeit, Gewicht und Körperlänge auf ganz besondere und einmalige Art und Weise bildhaft umgesetzt. Was vor 2 Jahren mit der süßen Eva und einer Idee begann, hat sich mittlerweile zu einem kleinen Markenzeichen entwickelt. Ich habe im Laufe der Zeit meine ganz eigene Bildsprache dazu gefunden und freue mich immer wieder auf´s Neue, wenn ich Eure Ideen und Wünsche wie Beruf oder Hobby mit einfließen lassen kann.

*Wenn Ihr ein solches Motiv wünscht, dann BITTE unbedingt schon bei der Terminabsprache mitbuchen bzw. spätestens 3 Tage vor dem Termin.

Geburtsanzeige im Bild

Aufpreis € 50 /Session